Hinweis nach der WEEEE-Richtlinie RL 2012/19/EU


Umgang mit Elektro- und Elektronikgeräten:

 

Getrennte Erfassung von Altgeräten:
Elektronische Geräte, welche entsorgt werden sollen, werden als Altgeräte bezeichnet. Altgeräte müssen einer vom Hausmüll getrennten Erfassung (spezielle Sammel- und Rückgabesystemen) zugeführt werden.

 

Bedeutung des Mülltonnensymbols:
Oft wird auf Elektronikgeräten eine durchgestrichene Mülltonne abgebildet. Dies bedeutet, dass das Altgerät getrennt vom Siedlungsabfall erfasst werden muss.

 

Datenschutz bei der Entsorgung:
Personenbezogene Daten auf Altgeräten sind durch den Nutzer zu entfernen, wir übernehmen hierfür keinerlei Haftung.

 

Batterien und Akkus von Altgeräten:
Altbatterien und Akkus, welche nicht vom Altgerät umschlossen werden, sollen vor Abgabe an eine Entsorgungsstelle vom Gerät getrennt werden. Eine Ausnahme stellt die Abgabe an einen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger dar, welcher die genannten Geräte zum Zwecke der Vorbereitung zur Wiederverwendung von anderen Altgeräten trennt.

 

Rückgabe von Altgeräten:
Altgeräte aus privaten Haushalten können bei öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern abgegeben werden. Hierzu zählen kommunale Sammelstellen, Wertstoffhöfe und Recyclinghöfe.

Rücknahme von Altgeräten:
1:1 Rücknahme: Bei Erwerb eines Neugeräts nehmen wir gerne kostenfrei ein Altgerät desselben Typs kostenfrei zurück und entsorgen dieses fachgerecht.

0:1 Rücknahme: Wir nehmen gerne Altgeräte kostenfrei zurück, wenn keine der äußeren Abmessungen 25 cm übersteigt. Die Versandkosten sind im Falle einer Zusendung durch den Verbraucher zu tragen. Die Anzahl der Geräte pro Abgabe ist auf haushaltsübliche Mengen begrenzt.  

Ausgegeben in 0.01 Sek. durch yanis42