Reform-Putzhobel mit Feineinstellung
mit Pockholzsohle u. Doppeleisen 48 mm

Artikel-Nr.: UL_25FN-48
Hersteller: Ulmia
EAN (GTIN): 4044637101477


215,39 €


(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)





ULMIA Hobel –
Technische Merkmale
Hobelkörper aus gedämpftem Rotbuchen-, Birnbaumoder Weißbuchenholz je nach Modell, mit starker, tiefer und spitzer Schrägverzahnung, aufgeleimter Hobelsohle aus Weißbuche oder Pockholz.
Hobelnase und Handschoner aus gedämpftem Rotbuchen oder Birnbaumholz je nach Modell, nach ergonomischen Erkenntnissen griffgerecht geformt, für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeigent, im Hobelkörper eingegratet, eingezapft und verleimt.


Keilwiderlager drehbar, mit freiem Spanaustritt.
Achse durch dicke, runde Metallscheiben im Hobelkörper sicher verankert. Schlagknopf aus Metall, zum Schutz vor Beschädigung des Hobelkörpers beim Nachstellen des Hobeleisens durch Hammerschläge. Hobeleisen aus erstklassigem Werkzeugstahl (WS) Alle Hobeleisen gebrauchsfertig geschärft. Keil aus Weißbuchenholz, durch seitlichen Druck ohne Hammerschläge lösbar. Alle Hobel mit hochbelastbarer Oberflächenbeschichtung (Naturlackierung).

ULMIA Hobel –mit Feineinstellung
Die Feineinstellung ermöglicht durch das Präzisionsgewinde eine rasche und spielfreie Einstellung des Hobeleisens bzw. der Spandicke. Der Schlagknopf ist nicht mehr notwendig.
Einbau des Hobeleisens
1. Exzenterring in Hobeleisenschlitz einführen.
2. Hobeleisen in Spanloch einlegen und Exzenterring auf Zentrierzapfen stecken.
3. Querstift im Hobeleisenschlitz um 90° drehen und Spannschraube leicht anziehen.
4. Hobeleisen mit Einstellschraube auf gewünschte Spandicke einstellen.
5. Durch Drehen des Exzenterringes das Hobeleisen parallel zur Hobelsohle einstellen bzw. ausrichten.
6. Spannschraube wieder fest anziehen.

Ausbau des Hobeleisens
1. Spannschraube so weit lösen, bis sich der Querstift im Hobeleisenschlitz um 90° drehen lässt (nicht abschrauben).
2. Einstellschraube (für spielfreie Verstellung der Spandicke) mit ca. 5 bis 6 Umdrehungen lösen.
3. Exzenterring (für Hobeleisen-Paralleleinstellung) durch leichtes Hin- und Herdrehen ( 1/4 Umdrehung) mit dem Hobeleisen gemeinsam nach vorne herausnehmen.

Reform-Putzhobel mit Feineinstellung
nach DIN 7220, Hobeleisen nach DIN 5145.
Hobelkörper aus Birnbaum, mit Pockholzsohle
Länge Hobelkörper 220 mm
Breite Hobelkörper 64 mm
Schnittwinkel 49°
Breite Hobeleisen 48 mm
Länge Hobeleisen 180 mm
Keilwinkel Hobeleisen 25°
Verwendung: Für feinste Putzarbeiten in Faserrichtung, besonders bei furnierten Flächen.
Die spielfreie Eisen-Feineinstellung garantiert eine präzise Einstellung der gewünschten Spandicke.
Der innovative Reform-Putzhobel für höchste Ansprüche.






< Zurück



Ausgegeben in 0.23 Sek. durch yanis42